Die Endrunde zum Städtepokal findet in Elmenhorst statt. Opens external link in new windowMehr Hier

 

Städtepokal Vorrunde Mecklenburg - Vorpommern 2019

 

 

Am 22.06.2019 fand die Städtepokal Vorrunde Mecklenburg - Vorpommern 2019 in Leyerhof statt.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die souverän und ohne besondere Vorkommnisse vom Spielleiter Sven Schubert geleitet wurde! Die gastronomische Versorgung war gut und preiswert.

Wem das Angebot nicht ausreichte, der konnte sich auf dem Innenhof des Veranstaltungsorts beim Hoffest außerdem mit Bratwurst, Wildschwein, Kuchen oder einem leckeren Softeis stärken…

Nun zum Turnierverlauf. Gestartet waren in diesem Jahr insgesamt 8 Mannschaften, so viele waren lange nicht dabei. Das lag allerdings vor allem daran, dass 2 Mannschaften aus dem LV Berlin / Brandenburg bei uns mitspielten. Dies wurde möglich, weil der LV im benachbarten Bundesland keine eigene Vorrunde spielte. Somit war auch klar, dass sich 2 Mannschaften für die Finalrunde in Elmenhorst qualifizieren werden.

 Die Freude über viele Teilnehmer war groß. Nachdem man aber die Teilnehmerliste der Berliner Mannschaft sah, war eigentlich vielen klar, wer hier der Top Favorit ist. Die Berliner traten mit einer ganz starken Mannschaft, gespickt mit Bundesligaspielern, an. Angeführt von den beiden Filla Brüdern spielten die Berliner von Anfang an vorne mit. Richtig ernst machten sie dann aber erst in Serie 3. Mit knapp 9500 Punkten katapultierte man sich ganz souverän auf Platz 1 und gewann die Vorrunde mit insgesamt 25686 Punkten und über 1300 Punkten Vorsprung auf Platz 2.

Für den Rest der Teilnehmer ging es dann somit nur noch um einen Startplatz. Die 2. Mannschaft aus dem LV Berlin / Brandenburg, die Kyritzer, waren zum Glück nicht ganz so stark, sie wurden abgeschlagen Letzter. Damit konnten sich also die Teams aus MV um den 2. Startplatz duellieren.

Hier rechnete man vor allem mit der Mannschaft aus Wismar. Der Sieger des deutschen Städtepokals der Jahre 2014 bis 2016 war stark aufgestellt, hatte sich zudem mit Molly und Roland Gayk verstärkt. Auch die Rostocker, die im Moment so stark in der Regional Liga aufspielen, waren hoch motiviert. Außenseiter Chancen sollte auch der amtierende Landesmeister für Mannschaften, die Rügener Skatasse Binz, haben. Am Ende schaffte es aber keine der 3 genannten Mannschaften auf Platz 2, sie belegten die Plätze 3 bis 5.

Für viele überraschend lief die Mannschaft aus Waren auf Platz 2 ein. Vor der 3. Serie führte man sogar mit großem Vorsprung und lies sich dann nur noch von den starken Berlinern abfangen.

Mit 24331 Punkten und guten 1300 Punkten Vorsprung auf Platz 3 wurden die Warener ganz klar Zweiter! Ganz starke Leistung, zumal bei den Warenern auch noch einige gute Spieler fehlten.

Wir wünschen den qualifizierten Mannschaften, insbesondere unserem Team aus MV, ein tolles Wochenende in Elmenhorst und vor allem richtig gute Karten! Viel Spaß!

 

René Lockenvitz

 

 

Platz Mannschaft Punkte
1 BERLIN I 25686
2 WAREN 24331
3 ROSTOCK 22977
4 BINZ 22688
5 WISMAR 22477
6 LOITZ 21297
7 FRANZB 20648
8 KYRITZ 18963