Die Rügener Skatasse Binz sind Mannschaftsmeister

Alle Ergebnisse findet ihr Opens external link in new windowhier.

 

 

Bericht zur LVMM 2019

Am 18.5.2019 fand die diesjährige LVMM statt. Wir spielten mit insgesamt 10 Mannschaften wieder mal im Hotel & Gasthaus Zwei Linden in Dobbertin. Auch wenn einige Mannschaften fehlten, darunter die Mitfavoriten aus Wolgast oder Rostock, entwickelte sich eine spannende Konkurrenz.

 Im Vorfeld wurde festgelegt, dass nur 4 Serien gespielt werden. Ebenso wurde darüber abgestimmt, dass Platz 1 zur DM fährt und Platz 2 entscheidet, ob er zur Champion League fahren möchte oder auf einen möglichen 2. Startplatz zur DM spekuliert.

 Der Turnierverlauf gestaltete sich in diesem Jahr etwas überraschend. Nicht die dominierenden Teams der letzten Jahre waren an der Spitze zu finden, sondern die Rügener Skatasse Binz und die Mannschaft von Herz Bube Wismar.

Insbesondere die Rüganer hatten sich für dieses Jahr einiges vorgenommen. Nachdem man sich in den letzten Jahren oft in aussichtsreicher Position befand und dann am Ende doch noch durch gereicht wurde, wollte man in diesem Jahr unbedingt aufs Podest.

Schon nach der 1. Serie lag das Team um Norbert Niejahr vorn. Die Führung wurde kontinuierlich ausgebaut und vor der letzten Serie führte man mit etwa 700 Punkten Vorsprung vor Karo Bube Wismar und sogar über 1500 Punkten Vorsprung vor Herz Bube Wismar.

In der 4. und letzten Serie zeichnete sich dann schnell ab, dass der Titelverteidiger aus Wismar, die Karobuben, diesmal nichts mit der Entscheidung an der Spitze zu tun hatten. Am Ende wurden sie sogar nur 4. und durch den Seriensieger Kreuz Bube Ludwigslust noch abgefangen.

Wer nun dachte, dass die Rüganer durch sind, sah sich aber getäuscht. Auf einmal lief die Karte auch hier nicht mehr so, wie in den 3 Serien zuvor. Das Team von Herz Bube Wismar, angeführt von den beiden Molly´s holte Punkt um Punkt auf. 2 Blöcke vor Schluss betrug der Vorsprung nur noch etwa 200 Punkte. Molly Senior, bekannt für seine Aufholjagden, setzte nun am letzten noch spielenden Tisch alles auf eine Karte, um die Mannschaft doch noch ganz nach vorne zu bringen.

Der Skatgott hatte dann wohl aber doch noch ein Einsehen mit den Rüganern. Molly verlor ein Spiel und Peter Lorenz von den Rügener Skatassen konnte noch 2 sichere Spiele nach Hause bringen.

Somit gewannen die Rügener Skatasse Binz am Ende doch noch relativ deutlich die LVMM 2019 vor den Herz Buben aus Wismar und den Kreuz Buben aus Ludwigslust.

Wir wünschen allen Skatspielern, die unser Land bei der DM oder der Champions League vertreten werden, ein gutes Blatt und viel Glück!

Gespielt wurde übrigens wieder mit Skat Guru. Das garantierte mal wieder einen reibungslosen Turnierverlauf, für den aber natürlich auch unser Landesspielleiter Marko Schaarschmidt verantwortlich war, der diese Veranstaltung wie gewohnt souverän leitete.

Vielen Dank an dieser Stelle an Marko!

René Lockenvitz (Rügener Skatasse Binz)