Ohne_Titel_1

New`s von der Präsidiumssitzung vom 20.06.2017

 

-          Der Termin der DSkV- Online Meisterschaft im Januar  zählt als gesperrt für Veranstaltungen in den Verbandsgruppen.

-          Für das Schiedsrichterturnier in Altenburg am 22.07.2017 sind noch Anmeldungen möglich, auch Funktionäre aus den Vereinsvorständen ohne Schiedsrichterausweis entsprechen den Kriterien

-          Anträge für den Verbandstag am 16.09.2017 sind bis zum 31.07.2017 an die Präsidentin zu stellen.

-          Auszeichnungsvorschläge aus den Verbandsgruppen für 2018 müssen bis zum 31.12.2017 bei der Präsidentin eingegangen sein. Anträge, die später eingehen werden erst für 2019 berücksichtigt.

-          Die Vorbereitungen für den Sachsenpokal am 28.10.2017 auf dem Sachsenring laufen unter der Federführung von Manfred Walther vom Verein Sachsenring Hohenstein-Ernstthal auf Hochtouren. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer aus unserem Landesverband!

-          Die 2. Auflage des Jung-Alt Turniers als Tandem Wettbewerb findet am 19.08.2017 in Chemnitz statt. Die Ausschreibung steht auf unserer Homepage!


Ohne_Titel_1

New`s aus der Präsidiumssitzung vom 17.01.2017

-          Seit dem 16.12.2016 steht das Skatspiel in der Liste des Deutschen Immateriellen Kulturerbes.

-          Auszeichnungsvorschläge aus den Verbandsgruppen können bis zum 31.05.2017 an die Präsidentin gestellt werden.

-          Auszeichnungsvorschläge für 2018 müssen bis zum 31.12.2017 eingereicht sein. Diese Frist ergibt sich aus den Einreichungsdaten beim DSkV (01.03. und 01.09.), an die Landesverbände werden die Auszeichnungen bei der DEM und beim DSkV Verbandstag/Kongress übergeben. Da der Verbandstag des DSkV Ende November ist, bevorzugen wir den Termin der DEM.

-          Die Ranglistenpunkte des Grand Prix werden in den Austragungsjahren weitergeführt.

 


Ohne_Titel_1

New`s 

Präsidiumssitzung    04.11.2015

-          Der  Grand Prix wird aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen zukünftig nur noch in den Jubiläumsjahren des SSkV durchgeführt. Das nächste Mal 2020.

-          Die Vorrunde zum Städtepokal 2017 organisiert Matthias Trautner in Zwickau im Hotel Pränzkow.

-          Der 36. Deutsche Damenpokal und der 6. Mixedpokal finden am 19./20.03.2017 in Radebeul im Radisson Blu statt. Die Verbandsgruppe Dresden wird wie beim Deutschlandpokal dem DSkV mit Helfern zur Seite stehen. Das Vorturnier liegt in unsere Hand.

-          Wir laden alle Damen und ihre Partner recht herzlich zu dieser schönen Veranstaltung ein. Wie immer übernimmt der SSkV das Startgeld für die Damen zum DDP.

-          Zum Verbandstag des DSkV in Altenburg haben uns Dietmar Seifert und Matthias Schild vertreten:
     * 2017 werden die 2. Und die 3. Liga wie bisher an fünf Spieltagen spielen
        Für 2018 ist ein neues Konzept angedacht. Eventuell nur noch 16 Mannschaften
        in der 1. Bundesliga.
     * Am 22./23.07.2017 wird eine Festveranstaltung mit einem Preisskat zum
        90 jährigem Jubiläum des Skatgerichts durchgeführt.
     * 2017 sollen eine Vielzahl von Kosten auf den Prüfstand gestellt werden. Der jähr-
        liche Mitgliederschwund verlangt ein Gegensteuern.
     * Zum nächsten Kongress wird der Präsident des ISkG den Antrag zur Verringerung 
        der Mitglieder von sieben auf fünf stellen.


Ohne_Titel_1

Sächsischer Skatkongress am 17.09.2016

 

-          Das Präsidium wurde in seiner bestehenden personellen Struktur wiedergewählt.

Das Verbandsgericht setzt sich aus dem Vorsitzenden Andrè Richter und den Beisitzern - Dr. Jörg Tröltzsch VG 01, Thomas Richter VG 02, Stephan Lehmann VG 03 und Manuela Schild VG 04 zusammen.

 

-          Ebenfalls gewählt:
Internetbeauftragter             - Günter Rumann
Schiedsrichterobmann           - Frank Zahn

-          Hans- Jürgen Homilius wurde einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.

-          Die Quotierung zur SEM für die Damenkonkurrenz wird von 20 auf 24 Startplätze erhöht.

-          Der Vorschlag, eine Städtepokal Vorrunde gemeinsam mit den Landesverbänden Thüringen und Sachsen-Anhalt fand keine ungeteilte Zustimmung. Das Präsidium wird zu seiner nächsten Sitzung am 04.11.2016 darüber entscheiden.

-          Alle Teilnehmer plädierten für einen fairen und respektvollen Umgang im gegenseitigen Miteinander. Unterschiedliche Meinungen sind das Eine, aber beleidigende Äußerungen muss sich keiner von uns gefallen lassen.


Ohne_Titel_1

New`s von der Präsidiumssitzung vom 27.07.2016

- Das Präsidium lädt alle Skatfreunde an den neuen Austragungsort des Sachsenpokals, das Pressezentrum des Sachsenrings, am 29. Oktober ein. Die Vorbereitungen durch den ausrichtenden Verein Sachsenring Hohenstein- Ernstthal laufen auf Hochtouren. Auf unserer Homepage findet sich die Ausschreibung mit den Hinweisen für die Anmeldung.

- Die Anmeldungen für den Grand Prix am 5./6.11. in Kesselsdorf bei Dresden sind bis zum 15. Oktober möglich. Auf unserer Homepage finden sich die Ausschreibung und das Anmeldeformular.

-  Zum SSkV Kongress stellt sich das gesamte Präsidium zur Wahl.

-  Die Verbandsgruppen werden gebeten jegliche Termine auch einzuhalten

Neuigkeiten aus der Präsidiumssitzung vom 09.04.2016

-          Auszeichnungsanträge aus den Verbandsgruppen können bis zum 15.07.2016 bei der Präsidentin eingereicht werden. Bevorzugt per Mail und auf den entsprechenden Formularen.

-          Die Aufstiegs- und Abstiegsvarianten in die Regionalliga sind unter den Ligatabellen der Sachsenligen ersichtlich.

-          Auf der DSkV Seite lädt die Skatinsel als animiertes Computerspiel Interessenten ein, Kindern das Skatspiel spielerisch von der Pike auf beizubringen. Sehr für unsere Jugendgruppen zu empfehlen.

-          Am 20.08.2016 lädt unser Jugendreferent Matthias Schild zum 1. Tandemskat Jugend/ Oldies nach Chemnitz ein. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

-          Anträge zum SSkV Kongress am 17.09.2016 sind bis zum 24.07.2016 an die Präsidentin einzureichen.

-          Um das Sachsen Ass lebendiger zu gestalten, sind Beiträge aus den Verbandsgruppen und Vereinen sehr willkommen. Redaktionsschluss für das nächste Sachsen-Ass ist der 15.07.2016.


New`s vom 30.10.2015

-  Das Präsidium hat den Skatfreund Thomas Franke einstimmig als kommissarischen Schatzmeister in das Präsidium bis zum Kongress im September kooptiert. Das dient der Entlastung von Präsidentin und Vizepräsident, da die Finanzgeschäfte einen erheblichen zeitlichen Mehraufwand für diese bedeuteten.

-  Gleichzeitig trat der Skatfreund Thomas Franke von seinem Amt als Schiedsrichterobmann zurück. Dieses Amt übernimmt ebenfalls kommissarisch bis September der Skatfreund Frank Zahn. Auch dieser Wechsel erfolgte einstimmig.

-  Der IB Günter Rumann bittet die Verantwortlichen in den VG um eine Mailverteiler ihrer Vereine bis zum 31.12.2015.

-  Die Ausschreibungen für die Sächsische Mannschafts-und Einzelmeisterschaft stehen im Internet unter ihrer Rubrik.

-  Im Terminplan für das kommende Jahr wurden Änderungen eingearbeitet.

-  Da das Sachsen- Ass ab kommendem Jahr online öfter als vier Mal jährlich erscheinen soll, sind dringend Beiträge aus den Verbandsgruppen und Vereinen erwünscht.

 

 

 

 

 

 


New`s vom 04.07.2015

-Herr Frank Walther ist nach §8 der Satzung und §1unseres Sanktionskataloges aufgrund der Schwere der Veruntreuung ab sofort für alle Veranstaltungen und Gremien des SSkV lebenslang gesperrt. Diese Sperre wird dem DSkV mitgeteilt mit der Bitte um Aufnahme in die Liste gesperrter Spieler.
-Die Funktion des Schatzmeisters übernehmen in Kooperation Angelika Endt und Dietmar Seifert.

- Das Sachsen-Ass wird ab sofort 9-10 jährlich online erscheinen. Es erscheint im PDF Format und kann ausgedruckt werden.

- Die Termine der SEM und SMM 2016 sind verändert worden und im Internet ersichtlich.

- Anträge an den Verbandstag können bis zum 31.07.2015 bei der Präsidentin eingereicht werden.


Neues aus der Präsidiumssitzung vom  10.05.2015

-          Die SMM 2016 wird vom Skatverein Vier Luschen Lichtenstein ausgerichtet und findet im Gasthof „Zum Hirsch“ in Bernsdorf statt.

-          Wir laden alle sächsischen Vereine zur SMM nach Fraureuth ein. Für Vereine die mit drei Mannschaften starten, ist die 3. Mannschaft kostenfrei.

-          Anlässlich unseres 25 jährigen Bestehens geben wir den Verbandsgruppen die Möglichkeit, zu ihrem Auszeichnungskontingent,  zusätzlich 2 verdienstvolle Skatfreunde vorzuschlagen.
Die Auszeichnungsanträge sind bis spätestens 30.06. bei der Präsidentin einzureichen.

-          Aus gegebenem Anlass weißen wir darauf hin, dass kurzfristige Abmeldungen von einer Qualifikationsmeisterschaft (Einzel- und Tandem) über die Spielleiter der Verbandsgruppen zu erfolgen haben.

-          Die Veranstaltungsorte des letzten  Ligaspieltages:
- SOL       - Delitzsch
- SL NO   - Dresden
- SL SW   - Schwarzenberg

 


Neues vom Kongress des DSkV 22./23.11.2014

-Unser Verband war mit 8 Delegierten (dem Präsidium des SSkV, Bernd Tittmann und Reiner Uhlisch) vertreten. Thomas Franke war als Delegierter des ISkG vor Ort.

-Der Jahresbeitrag des DSkV beläuft sich ab 2016 auf 12 Euro.

-Rommè wurde nicht in die Strukturen des DSkV aufgenommen.

-Zum Verbandstag des DSkV wurde die Einreichfrist von Anträgen vom 31.05. auf den 31.08. des jeweiligen Jahres angehoben.

-Die Anzahl der Vizepräsidenten des DSkV wurde von zwei auf eins geändert.

-Die Höhe des Verlustspielgeldes von durchgängig 1 Euro bleibt bestehen.

-Die Meldungen zum Seniorenpokal gehen ab sofort direkt an den Verbandsspielleiter Hubert Wachendorf. Eine Hotelbuchung allein ist nicht ausreichend.

-Vereinsübergreifende gemischte Herrenmannschaften wird es auch in Zukunft nicht geben.

-Verschiedene Änderungen der ISkO werden über die Schiedsrichterobleute publiziert.

-Das neue Präsidium ist das alte, Sabine König ist jetzt gewählte Jugendreferentin.

-Auch im Skat- und Verbandsgericht hat es keine Veränderungen gegeben.

-Im Skatsportausschuss hat es mit Winfried Pullig für Uve Mißfeldt eine personelle Veränderung gegeben.

 

Neues von der Präsidiumssitzung vom 31.10.2014

-Alle Verantwortlichen werden gebeten zum neuen Jahr die Mitgliederdatei ihrer Verbandsgruppe auf Veränderungen zu überprüfen, besonders die Adressen sind hier ein Schwachpunkt.

-Qualifizierte Tandems  zur DTM erhalten ab 2015 einen Zuschuss von 30€.

-Bewerbungen für Veranstaltungen des SSkV 2016 können bis zum 31.03.2015 beim Spielleiter John Stopfkuchen abgegeben werden.

-Damen, die zum Deutschen Damenpokal nach Rotenburg a. d. Fulda fahren, melden sich vorzugsweise über die Damenreferentinnen der Verbandsgruppen bei Matthias Schild bis zum 20.02.2015. Der SSkV übernimmt für die Damen das Startgeld. Mixed wird selbst bezahlt.

 

 


Neues aus der erweiterten Präsidiumssitzung  vom 26.07.2014

 

Das korrekte Datum für den Sächsischen Damenpokal ist der Sonntag, der 12.10.2014.
Hier hatte im Sachsen –Ass 2/14 der Fehlerteufel zugeschlagen.

Damen, die in der 1. Damenbundesliga spielen, können nicht in unterklassigen Ligen eingesetzt werden, auch nicht bei den Herren.

Aus gegebenem Anlass sieht sich das Präsidium gezwungen, bei Meisterschaften gegen Spieler, die dem Alkohol zu sehr zugesprochen haben, konsequent entsprechend unserem Sanktionskatalog vorzugehen.

Der punktbeste Dritte aller Regionalligen steigt in die 2. Herren-Bundesliga auf.

Die Sachsenoberliga hat  3  Aufstiegsplätze in die Regionalliga.

Die Vorrunde des Städtepokals wird im nächsten Jahr  am 17.05.2015 ausgetragen.


Neues von der Präsidiumssitzung vom 18.01.2014

- Die aktuellen Mitgliederlisten aus den Verbandsgruppen werden vom Spielleiter John Stopfkuchen jeweils am

 - 15.01. - 15.03. - 30.06. - 30.09. eines jeden Jahres erwartet.

 - Die 5. Ligaspieltage werden von folgenden Vereinen ausgerichtet:

SOL : Endrunde in Ebersbrunn (Ebersbrunner Löwen)

SL N/O : Endrunde in Roßwein (Flöha-Erdmannsdorf)

SL S/W : Endrunde in Geyer (Binge-Buben Geyer)

 - Die Meldungen für den Deutschen Damenpokal in Gunzenhausen sind bis 20.02.2014 an den Damenreferenten Matthias Schild zu richten. Das Startgeld übernimmt der SSkV. Anmeldungen für den Mixedpokal sind ebenfalls bis zum 20.02.2014 an Matthias Schild zu richten. Die Startgeldzahlungen dafür müssen auch bis zum 20.02.2014 auf dem Konto des SSkV eingegangen sein.

 - Bewerbungen für die Sächsischen Meisterschaften 2015 können noch bis zum 15.03.2014 beim Spielleiter für Meisterschaften John Stopfkuchen abgegeben werden.

 - Auszeichnungsanträge können unter Einhaltung der Kriterien auf den entsprechenden Formularen, die vollständig ausgefüllt sind, bis zum 30.06.2014 bei der Präsidentin Angelika Endt eingereicht werden.

 - Ab diesem Jahr übernimmt der DSkV keine Fahrtkostenzuschuss zum Deutschen Senioren- Pokal.

 - Am 26.07.2014 wird die nächste Präsidiumssitzung in erweiterter Form mit den VG-Vorsitzenden durchgeführt.

 


Neues von der Präsidiumssitzung vom 01.11.2013

-Die Vorrunde zum Städtepokal wird vom Verein Grand Ouvert Zwickau ausgerichtet.

- Die Bewerbungen für die Meisterschaften auf sächsischer Ebene 2015 können bis zum 15.03.2014 an den Spielleiter Meisterschaften John Stopfkuchen abgegeben werden.

- Die Damen, die zum Deutschen Damenpokal 2014 nach Gunzenhausen fahren und eventuell auch mit einem Partner Mixed spielen möchten melden sich vorzugsweise über ihre Damenreferentinnen der Verbandsgruppen bis zum 20.02.2014 beim Damenreferenten Matthias Schild an. Der SSkV übernimmt wie immer das Startgeld der Damen zum Damenpokal. Mixed muss selbst bezahlt werden.

- Der Skatsportausschuss des SSkV setzt sich aus folgenden Skatfreunden zusammen:
Matthias Schild, Dietmar Seifert und der nicht beteiligte Spielleiter
Skatfreund Matthias Schild übernimmt hier  den Vorsitz, somit sind Anfragen an ihn zu richten.


Neues von der Präsidiumssitzung vom 31.08.2013

-          Wir möchten daran erinnern, dass der Meldeschluss für die Übernachtungen zum Grand Prix Wochenende vom 02.11. -03.11.2013 definitiv  Mittwoch der 02.10.2013 ist.

-          Am Sonntag, den 06.10.2013 findet der 14. Sächsische Damenpokal gleichzeitig mit dem 1. Sächsischen Mixed Pokal in Chemnitz im Gartenvereinsheim „Freiheit“ statt. Wir laden alle Damen und ihre Partner dazu recht herzlich ein.

-          Der 23. Sachsenpokal  wird am Samstag, 26.10.2013 in der Mensa der Uni Chemnitz um  10.00 Uhr eröffnet. Am Vorabend veranstaltet der Verein Nichtraucher- Asse Chemnitz, der auch den Sachsenpokal in bewährter Manier ausrichtet,  das 13. Werner- Landmann-Gedächtnisturnier am gleichen Ort.

-          Die Bewerbungen für den 5. Spieltag 2014 der Sachsenligen können bis zum 31.10.2013 an den Spieleiter Liga Frank Zahn eingereicht werden.

 


Neues von der Präsidiumssitzung vom 04.05.2013

·         Mit der Umstellung der Gewinnzahlen beim Lotto (Wegfall der Zusatzzahl) wird auch die Ausschüttung beim Jugendsponsoring ab 04.05.2013 geändert. Pro gezogener Zahl werden jeweils 4,25€ gutgeschrieben.

·         Bewerbungen für die Ausrichtung  der SEM und der SMM 2014 entsprechend den Vorgaben zur Durchführung einer Meisterschaft können bis zum 20.08.2013 beim Spielleiter Meisterschaften John Stopfkuchen eingereicht werden.

·         Bewerbungen für die Ausrichtung des 5. Spieltages der sächsischen Ligen 2014 können bis zum 20.10.2013 beim Spielleiter Liga Frank Zahn eingereicht werden.

·         Die Terminpläne sind nach jetzigem Stand aktualisiert und auf unsere Homepage gestellt.

·         Auszeichnungsanträge aus den Verbandsgruppen können auf dem entsprechenden Formular  bis zum 30.06.2013 bei der Präsidentin eingereicht werden.

Anmeldungen zur 1. Deutschen Skat-Seniorenmeisterschaft am 05. und 06. Oktober 2013 in Hannover können bis 18.09.2013 per Mail an die Skatfreundin Angelika Endt  geschickt werden (Sammelanmeldungen aus den Vereinen sind erwünscht), Meldung muss Name, Vorname, Passnummer, Geburtsdatum, Verein und die Kategorien (Einzel, Tandem, Mannschaft), in denen gespielt werden möchte, enthalten.


Neues von der Präsidiumssitzung vom 19.01.2013

Am 01.06.2013 findet die Zwischenrunde der Tandemmeisterschaft auf sächsischer Ebene statt.

Die Vorrunde im Städtepokal wird am 05.05.2013 in Zwickau im Hotel Pränzkow ausgetragen. Die  Ausschreibung steht im Internet.

Die Damen treffen sich am 06.10.2013 zum Sächsischen Damenpokal in Chemnitz.

Das Verlustspielgeld bleibt auf sächsischer Ebene für 2013 bei der alten Regelung.

Die Redaktion des Sachsen- As übernimmt ab sofort die Präsidentin Angelika Endt.
Alle Beiträge und Ausschreibungen bitte an die bekannte E-Mail Adresse.
Satz und Gestaltung werden vom Spielleiter John Stopfkuchen übernommen.

Juniorenmannschaften werden wie die anderen Mannschaften zur SMM gemeldet. Ab zwei gemeldeten Juniorenmannschaften wird der Qualifikationsplatz in vier Serien ausgespielt.

Zur SMM erfolgen die Meldungen der Mannschaften aus den Vereinen direkt an den Spielleiter Meisterschaften beim SSkV John Stopfkuchen. Das Meldeformular ist über die Spielleiter der Verbandsgruppen zu beziehen  oder als Download auf der SSkV Seite verfügbar. Das Startgeld wird direkt bis 15.05.2013 an den Schatzmeister des SSkV Frank Walther überwiesen.
Die Ausschreibung ist schon auf der SSkV Seite veröffentlicht.

Bis zum 20.02.2013 melden sich die Damen und Herren, die zum Deutschen Damenpokal und Mixedpokal nach Hamburg (16./17.03.2013) fahren möchten, bei dem Damenrefenten Matthias Schild an.

 


Info's ab 04.2011 bis 2012

Info's ab 04.2009 bis 2010