1.       Tandem-Skat Jugend / Oldies – Turnier in Chemnitz wird zum vollen Erfolg !

Zum 1. Mal fand in Chemnitz ein Jugend/Oldies-Tandem Skatturnier statt.
Im jeweiligen Tandem spielt ein Bambini / Schüler / Jugendlicher mit einem Oldi (Erwachsenen). Dabei werden die erspielten Ergebnisse der Tandemspieler aufsummiert. Insgesamt waren 9 Tandems aus Meerane/Glauchau/Stelzendorf/Chemnitz am Start.
Jeweils in den Kategorien Bambini, Schüler und Jugendlichen wurden in 2 Serien die Tandemsieger ermittelt. Weiter>>>

Ergebnisse>>>


Stelzendorfer Bambinis auf Erfolgskurs!

Am letzten Samstag fanden in Ronneburg die offenen Thüringer Juged-, Schüler- und Bambinimeisterschaften statt.
Zum 1. Mal nahmen daran 4 Bambinis der Stelzendorfer Froschlandbuben teil.
Nach 2 Serien belegten unsere Bambinis die Plätze 1-3.
Thüringer Bambinimeister wurde Cora-Jolie Eckart mit 1101 Punkten.
Platz 2 ging an Sina Schleider (861 P) vor Jessica Oehler (486 P.).
Sarah Oehler kam auf Platz 6 ein.

Eine gute Geralprobe für die Deutschen Meisterschaften zu Pfingsten an denen die Bambinis teilnehmen werden.

Matthias Schild
Jugendleiter


24. Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft in Kirchheim / Hessen

Am Pfingstwochenende vom 22.-25.05.2015 fanden die 24. Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften in Kirchheim  statt.Mit einer Beteiligung von 138 Teilnehmern aus ganz Deutschland wurden die Sieger bei den Bambini (Anfängern) sowie die Deutschen Meister bei den Schülern (bis 14 Jahre) und bei den Jugendlichen (15 – 17 Jahre) gesucht.

mehr>>>

Ergebnisse>>>

 

 

 


Thüringer Jugendmeister kommt aus Sachsen!!
An der diesj
ährigen Schüler- und Jugendmeisterschaft in Altenburg nahmen Florian Radant, Max Nestler, Dominik Zimmermann (alle Leipziger Skatlöwen) und Aaron Schäber (Herzbuben Meerane) teil.Bei der Jugend siegt Florian Radant souverän vor Max Nestler.Bei den Schülern belegt Aaron Schäber Platz 4.

                                              


                                                           

6. Sächsische Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaft

= Meister kommen aus Glauchau. Leipzig und Meerane ! ==


Am Sonnabend, den 08. November 2014 fanden in Glauchau/Sa die 6. Sächsischen Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaften statt. In der Spielstätte, der Internationalen Grundschule Glauchau, nahmen

24 Teilnehmer (2013- 22 Teiln.) den Kampf um die Meisterschaftspokale sowie die Geld- und Sachpreise auf. Es spielten 9 Bambinis, 7 Schüler und 8 Jugendliche. Erfreulich ist, dass Starter in jeder Kategorie (Bambini, Schüler und Jugendliche) an den Start gingen. Die 24 Teilnehmer  kamen aus allen 4 Verbandsgruppen unseres Landesverbandes. (2 x VG Leipzig, 5 x VG Chemnitz, 3x VG Dresden und 8 x VG Zwickau  sowie 6 nichtorganisierte Bambinis aus Eilenburg). Besonders gefreut habe ich mich über die neuen Gesichter aus Eilenburg, Lichtenstein, Döbeln und Heidenau. Leider waren in diesem Jahr keine Teilnehmer aus Altenburg am Start.
Alle waren frohen Mutes angereist und wollten den Siegerpokal in der jeweiligen Kategorie mit nach Hause nehmen. Für die gute Betreuung und Verpflegung zeichnete das Serviceteam unter Leitung von Manuela Schild und Peter Beier verantwortlich.
Pünktlich um 10.05 Uhr begann die 1. Serie für die 7 Tische. Die Spielatmosphäre war prächtig und die Stimmung unter den Teilnehmern gut. Die Bambinis spielten 2x12 Spiele; die Schüler 2x24 und die Jugendlichen 2x36 Spiele. Am Bambini-Tisch spielten die Bambinis unter fachkundiger Anleitung von Hella Westphal, Artur Cachey und  Peter Beier.
Gegen 11.45 Uhr gab es dann als Stärkung nach der 1. Serie Wiener, Bockwurst mit Brötchen. Danach begann dann die 2. Serie. Dort wurde nach der Platzierung der ersten Serie gesetzt. Es war für viel Spannung für Serie 2 gesorgt, da die Spieler in der Wertung eng zusammenlagen. Um 14.30 Uhr war es dann geschafft und die Siegerehrung fand statt.

Bei den Bambinis siegte Hans Gründer aus Glauchau mit 798 Punkten, gefolgt  von Nils Zimmermann /Eilenburg)  (777 Punkte) und Anij Schöber (735 Punkte) –aus Glauchau. Anij war mit 8 Jahren auch die jüngste Teilnehmerin.

Bei den Schülern gewann –wie im Vorjahr- Lucas Zetzsche (1232 Punkte) vor Aaron Schöber (1225 Punkte) (beide Meerane) und Toni Schöps aus Heidenau  (781 Punkte).

Auch der Sieger bei der Jugend wiederholte seinen Vorjahreserfolg. Mit 2133 Punkten gewann Florian Radant überlegen vor Dominik Zimmermann (1549 Punkte) –beide Leipziger Skatlöwen vor Francesco Eschner (1473 Punkte) aus Döbeln.

Jeder Teilnehmer konnte bei der Siegerehrung einen Preis –unabhängig von der Platzierung- mit nach Hause nehmen. Dazu gab es noch eine Erinnerungsmedaille. Die Meisterschaft fand bei allen Beteiligten großen Anklang.

Wir bedanken uns bei der Internationalen Grundschule Glauchau, dem SSkV, den ungenannten Sponsoren und den Betreuern vor Ort unter Leitung von Peter Beier, die dafür sorgten, das das Turnier bei allen Teilnehmern nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

 

Gut Blatt.

gez. Schild, Referent für Jugend und Damen

 


Skat-Nachwuchs in Eilenburg
Großes Engagement bringt Kinderaugen zum strahlen


Donnerstag  Nachmittag, Grundschule Eilenburg-Berg, 15. 00 Uhr – Skat-AG !!
6 Jungen und 1 Mädchen der Klassen 3a und 3b lernen das 1 x 1 das Skatspiels.

Mischen, Geben, Karten auflegen, reizen und spielen – eben eine Skat-AG.
Alles unter fachkundiger Anleitung der Familie Cachej; einem engagierten Ehepaar.
Es werden die Grundbegriffe erklärt und kleine Fragestellungen erörtert; die Kinder haben Spaß dabei.
Gestern, am 05.12.2013 war der letzte Übungstag in 2013; da gab es auch noch eine kleine Überraschung.


Auf ein Neues in 2014.
Die zukünftigen Skatspielerinnen und Skatspieler sind im Anmarsch.

Gut Blatt.

gez. Schild
Referent für Jugend und Damen


SSkV Einzelmeisterschaft 2013

Juniorensieger Florian Radant

Juniorenzweiter Arik Schumer

Juniorendritter Anne Schild

Glückwunsch!!

Ergebniss>>

 

                                                                                                                     

4. Sächsische Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaft

= Meister kommen aus Heidenau, Meerane und Leipzig !==

 

Am Sonnabend, den 24. November 2012 fanden in Glauchau/Sa die 4. Sächsischen Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaften statt. In der Spielstätte, der Internationalen Grundschule Glauchau, nahmen

20 Teilnehmer (2011- 19 Teiln.) den Kampf um die Meisterschaftspokale sowie die Geld- und Sachpreise auf.
Erfreulich ist, das Starter in jeder Kategorie (Bambini, Schüler und Jugendliche) an den Start gingen.

Die 20 Teilnehmer  kamen aus 4 unterschiedlichen Verbandsgruppen.
* 5 x VG Dresden (SC Reizen & Spritzen Heidenau),
* 4 x VG Leipzig (Jugendclub Leipzig/Leipziger Skatlöwen),
* 4 x VG Altenburg und

* 7 x VG Zwickau (SC Herzbuben Meerane/Glauchau)

Alle waren frohen Mutes angereist und wollten den Siegerpokal in der jeweiligen Kategorie mit nach Hause nehmen.
Zur Begrüßung gab es für jeden Teilnehmer einen Pfannkuchen.

Für die gute Betreuung und Verpflegung zeichnete das Serviceteam unter Leitung von Peter Beier sowie Manuela Schild und Hella Westphal verantwortlich.

 

Pünktlich um 10.00 Uhr begann nach der Eröffnung  an den 6 Tischen die erste Serie.

Die Spielatmosphäre war prächtig und die Stimmung unter den Teilnehmern gut.

Die Bambinis spielten 2x12 Spiele; die Schüler 2x24 und die Jugendlichen 2x36 Spiele.
An den beiden Bambini-Tischen spielten die Bambinis unter fachkundiger Anleitung von Hella Westphal und Martin Nega.

Gegen 11.45 Uhr gab es dann als Stärkung nach der 1. Serie Wiener mit Brötchen.

Danach begann dann die 2. Serie. Dort wurde nach der Platzierung der ersten Serie gesetzt.
Es war für viel Spannung für die Serie 2 gesorgt, da die Spieler in der Wertung eng zusammenlagen.

Um 14.10 Uhr war es dann geschafft und die Siegerehrung fand statt.

 

Bei den Bambinis siegte Toni Schöps aus Heidenau mit 611 Punkten, knapp gefolgt von Julian Nührig aus Meerane (600 Punkte) und Aaron Hofmann aus Glauchau (549 Punkte).

 

Bei den Schülern gewann Lucas Zetzsche (1130 Punkte von Anakin Schöber (1011 Punkte), beide Herzbuben Meerane; Platz 3 ging an Vincent Wilhelm (889 Punkte) aus Altenburg.

 

Sieger bei den Jugendlichen wurde Arik Schumer aus Leipzig (2647 Punkte) vor Florian Radant (2079 Punkte) –beide Leipziger Skatlöwen vor Nico Wagner  (1700 Punkte) aus Altenburg.

 

Jeder Teilnehmer konnte bei der Siegerehrung einen Preis –abhängig von der Platzierung- mit nach Hause nehmen.

Die Meisterschaft fand bei allen Beteiligten großen Beifall.

 

Wir bedanken uns bei der Internationalen Grundschule Glauchau, dem SSkV und den Betreuern vor Ort unter Leitung von Peter Beier, die dafür sorgten, das das Turnier bei allen Teilnehmern nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

 

Gut Blatt.

 

Schild

Referent für Jugend und Damen


 

 

 

Jugendarbeit 2012 macht sich bezahlt.

Pressemitteilung>>

3. Sächsische Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaft

 

Am Sonnabend, den 05. November 2011 fanden in Glauchau/Sa die 3. Sächsischen Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaften statt.

In der Spielstätte, der Internationalen Grundschule Glauchau, nahmen 19 Teilnehmer (2010- 13 Teiln.) den Kampf um die Meisterschaftspokale sowie die Geld- und Sachpreise auf. Leider waren in diesem Jahr keine Jugendliche am Start.

Die 19 Teilnehmer  kamen aus Gera (2), Leipzig (2), Altenburg (5) und Meerane/Glauchau (10) und waren frohen Mutes angereist. Zur Begrüßung gab es für jeden Teilnehmer einen Begrüßungspfannkuchen sowie ein kleines Willkommensgeschenk.

Pünktlich um 10.00 Uhr begann, nach der Eröffnung durch den Jugendleiter des SSkV, an den 6 Tischen die erste Serie.

Die Spielatmospäre war prächtig und die Stimmung unter den Teilnehmern gut.

Die Bambinis spielten 2x16 Spiele und die Schüler 2x36 Spiele. Nach ca. 2 Stunden wurde dann das Mittagessen (Wiener mit Brötchen) eingenommen.

Nach dem Mittag ging es dann an die 2. Serie. Jetzt wurde nach der Platzierung der ersten Serie gesetzt; so daß die Bestplazierten nach der 1. Serie direkt gegeneinander spielten.

Gegen 15.10 Uhr  fand dann die Siegerehrung statt.

 

Bei den Bambinis siegte Julian Brandes aus Gera mit 1307 Punkten, gefolgt von Aaron Silaskonieczny aus Glauchau und Julian Nührig aus Meerane.

Bei den Schülern gewann Dominik Zimmermann aus Leipzig (2173 Punkte) vor Nadine Schild (2101 Punkte) und Lucas Zetzsche (1972 Punkte) >beide Herzbuben Meerane>.

 

Jeder Teilnehmer konnte bei der Siegerehrung einen Preis –abhängig von der Plazierung- mit nach Hause nehmen. Die allgemeine Stimmung war prächtig.

 

Die Meisterschaft war bei allen Beteiligten ein großer Erfolg.

 

Wir bedanken uns bei der Internationalen Grundschule Glauchau, dem SSkV und den Betreuern vor Ort unter Leitung von Fam. Beier, das das Turnier bei allen Teilnehmern nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

 

Skatsportliche Grüße und weiterhin „Gut Blatt“

 

Schild /Jugendleiter

 

Skatnachwuchs holt Meistertitel nach Sachsen
-Deutscher Meistertitel und Platz 3 nach Sachsen-

20. Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft in Greifswald

Am Pfingstwochenende vom 10.-13.06.2011 fanden die 20. Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften in Greifswald im MaJuWi  (Maritimes Jugenddorf Wieck) statt.
Mit einer Beteiligung von 253 Teilnehmern wurden über Pfingsten die Deutschen Meister bei den Bambinis (Anfängern), Schülern (bis 14 Jahre) und Jugendlichen (15 – 17 Jahre) gesucht.

Aus dem Landesverband Sachsen waren insgesamt 13 Teilnehmer > 3 mehr als 2010>
(4 Jugendliche, 6 Schüler und 3 Bambini) aus den VG Leipzig (Leipziger Skatlöwen/Jugendclub VG Leipzig) VG Chemnitz (Treffpunkt Chemnitz) und VG Zwickau (Herzbuben Meerane) zusammen mit den Teilnehmern des Landesverbandes Thüringen in einem Bus angereist (8 Stunden Reisezeit).

Die Sachsen hatten in diesem Jahr ein Maskottchen mitgebracht, den „Srat“
(das Eichhörnchen aus Ice Age-) , welches sich positiv auf die Spielkunst der Sachsen auswirken sollte.


Das Wetter hatte sich dem Ereignis angepasst und war überwiegend sonnig gestimmt.
Die
Jugendherberge, direkt am Greifswalder Bodden gelegen, bot den Bambinis, Schülern und Jugendlichen neben den Skataktivitäten reichhaltiges und abwechslungreiches  Freizeit- und Kulturangebot.
So konnte man sich u.a. bei Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Billard, Kletterwand oder im Strandbad austoben. Abends war Disco sowie am Sonntag Grillparty angesagt.

Nach der feierlichen Eröffnung der Meisterschaft durch den Jugendleiter Helmut Forth; dem Fahneneinzug der Landesverbände sowie der Nationalhymne begann dann für die i
nsgesamt 253 Teilnehmer aus 14 Bundesländern (es fehlten Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt und Bayern) mit der 1. Serie der Einzelwertung.

In den einzeln Kategorien starteten:
* 64 Bambini, davon 21 weibl.
* 107 Schüler, davon 31 weibl.  Und
* 82 Jugendliche, davon 19 weibl.
Insgesamt waren in der Einzelwertung für die Jugendlichen 4 Serien a 48 Spiele und für die Schüler 4x36 Spiele zu absolvieren. Die Bambinis spielten 5 Serien zu je 20 bzw. 16 oder 12 Spiele.

An der Mannschaftswertung (jeweils 2 Serien für Jugendliche und Schüler) nahmen 22 Jugend- und 26 Schülermannschaften teil.
Positiv ist zu erwähnen, das es kurze Wege für die Teilnehmer gab, d.h. es wurde in der Jugendherberge gespielt.

 

Am Sonnabend wurden 3 Serien für die Einzelwertung gespielt. Nach den 3 Serien hatten sich insbesondere Lisa Häußer, Carolin Beyer und Anne Schild bei der Jugend, Max Werler und Nadine Schild bei den Schülern gute Ausgangspositionen geschaffen um, um vordere Plätze  mitspielen zu können.
Am Abend wurde ein Benefizskatturnier für die Betreuer und Gäste ausgerichtet, wo unsere Betreuerin Ilona Häußer den 2. Platz belegen konnte.

 

Ab 09.00 Uhr am Sonntag  –dem Tag der Entscheidungen- wurde dann die 4. Serie sowie im Anschluss 2 Serien für die Mannschaftswertung gespielt.

Der Montag, der Tag der Abschlussveranstaltung und Siegerehrung sollte noch ein paar Überraschungen für uns Sachsen vorrätig haben.

 

Jugend weiblich:               Platz 1 und damit Deutsche Meisterin
Lisa Häußer                         Leipziger Skatlöwen         4763 Punkte

 

Schüler männlich:            Platz 3                                 
Max Werler                          Herzbuben Meerane        3646 Punkte

 

Schüler weiblich:              Platz 4

Nadine Schild                     Herzbuben Meerane        2782 Punkte

 


Hier unsere weiteren Ergebnisse in der Übersicht
:


Bambinis (64 T)
- Annakin Schöber             Herzbuben Meerane          Platz 11
- Aaron Schöber                Herzbuben Meerane          Platz 21
- Julian Nührig                            Herzbuben Meerane          Platz 63

Schüler: (76 T.)
- Dominik Zimmermann      JC Leipzig                        Platz 12
- Maximilian Koschig          JC Leipzig                        Platz 33
- Lucas Zetsche                 Herzbuben Meerane          Platz 50
- Dominic Storch                JC Leipzig                        Platz 52

 

Jugend weibl. (19 T.)
- Sindy Häußer                  Leipziger Skatlöwen           Platz 7
- Carolin Beyer                  Treffpunkt Chemnitz          Platz 9
- Anne Schild                    Herzbuben Meerane          Platz 11

 

------------------------------------------------------------------------------------

Mannschaften
Jugend:         (22 T.)        
Mannschaft Tick, Trick, Track und Truck

(Häußer, Schild, Häußer, Beyer)                                 Platz 10

 

Schüler:        (26. T.)

Mannschaft Schneewittchen und die 3 Zwerge

(Koschig, Schild, Storch, Zimmermann)                       Platz 6 (bis Platz 5 gab es Pokale !)

 

 

Jeder Teilnehmer konnte sich zum Abschluss über eine Erinnerungsurkunde, eine Erinnerungsmedaille sowie ein Preis freuen.

Zum Schluss ein Dankeschön an die fleißigen Helfer vor Ort, an die Betreuer, unseren Busfahrer Christian; kurz um an alle,  die zum Gelingen der 20. DSJM in Greifswald beigetragen haben.

 

Die Schüler und Jugendlichen freuen sich schon auf 2012.

 

Gut Blatt !

 

Gez. Schild / Jugendleiter

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Meeraner Schüler spielen Skat im Verein

Einmal im Monat trifft sich der Nachwuchs der Meeraner Herzbuben im Vereinslokal Gondelteich um für eine Stunde das Skatspiel zu erlernen und weiter zu vertiefen.

Unter der Leitung von Hella Westphal und Peter Beier waren am

12.05.2011 wieder 8 Schüler im Alter von 8-13 Jahren der Einladung gefolgt.

Zu Beginn wurden die Siegerpokale von den Altenburger Schulmeisterschaften vom vergangenen Wochenende bestaunt. Danach wurden jeweils 20 Spiele mit dem Turnierblatt gespielt.

Nächster Höhepunkt werden die 20. Deutschen Schüler-und Jugendmeisterschaften vom 10.-13.06.2011 in Greifswald , zu der 7 Herzbuben fahren werden.

Auch die 3. Sächsischen Schüler- und JUgendmeisterschaften am

05.11.2011 in Glauchau werfen ihre Schatten voraus.

Beigefügt 2 Bilder von den Teilnehmern des Spielnachmittags.

Wer nun auf mal Lust haben sollte am Spielnachmittag teilzunehmen kann sich melden, entweder telefonisch beim Vorsitzenden der Meeraner Herzbuben Matthias Schild (Tel.: 03764-47773 oder per E-Mail: SMatthiasschild(at)aol.com).

Skatsportliche Grüße

Matthias Schild

9. Offene Altenburger
Skat Schul-Mannschaftsmeisterschaft
== Meeraner Nachwuchs auf Platz 1==

>> mehr hier