5. Sächsische Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaft

= Meister kommen aus Altenburg, Meerane und Leipzig! ==

Am Sonnabend, den 23. November 2013 fanden in Glauchau weiter>>>

Ergebnisse>>>


Ranglistensieger 2013

 

v.l. Vertreterin des Hotels, Ulrich Müller (Herren);Sabine Schubert (Damen); Bernd Eisenkolb (Senioren); Dietmar Seifert Vizepräsident


GrandPrixsieger 2013

Andreas Schwab Dresdner Skatbuben im Einzel

Herz Ass Dresden beim Mannschaftswettbewerb

Glückwunsch!!

Mehr Bilder>>>

Ergebnisse>>>

 

 

v.l. Vertreterin des Hotels; Werner Vogel Platz 3; Andreas Schwab Platz 1; Torsten Neumeister Platz 2; Dietmar Seifert Vizepräsident

v.l. Vertreterin des Hotels; Jost Klinkigt; Werner Vogel; Andreas Schwab; Dietmar Seifert


Der 23. Sachsenpokalsieger kommt aus Thüringen       

Andreas Borchert vom SC Hermsdorfer Kreuz setzte sich mit 5030 Punkten unter 292 Skatspielern durch und holte den Sachsenpokal nach Thüringen! Ihm folgten Rüdiger Maas von den Elbe-Elster-Trümpfen und Manfred Blancke von den Leipziger Skatlöwen.
Die beste Dame Janet Clauß, Skatrunde Vier Luschen Lichtenstein (gesamt 7. Platz)und der beste Junior Arik Schumer, Leipziger Skatlöwen(gesamt 16. Platz) ließen die Titel in Sachsen.

Den Siegern und Platzierten recht herzliche Glückwünsche!

Ergebnisse>>>

Lob und mehr>>>

v.l. Angelika Endt , Rüdiger Maas2.Platz,Andreas Borchert Sieger, Manfred Blancke 3. Platz, Dr. Jörg Tröltzsch Vors. NRAC


Pokalfieber in Magdeburg !
== Deutsche Mannschaftsmeister 2013
    
à Vier Wenzel Flöha Erdmannsdorf (Herren)
    
à VG Auswahl Dresden (Damen)
 
Zwei Tage lang drehte sich in im Maritim-Hotel in Magdeburg alles>>>

So sehen Sieger aus:

1.Reihe: Melanie Himstedt, Yvonne Borgwardt

2.Reihe: Constanze Schweigler, Cordula Brettschneider, Cornelia Reinholz

3.Reihe: Sebastian Haupt, Torsten Neumeister, Kurt Drechsel, Andre Richter, Benjamin Diener

ZWEI Deutsche Meistertitel im Mannschaftswettbewerb der Herren und der Damen und ein toller vierter Platz der Juniorenmannschaft aus Leipzig ließen (fast) keine Skatwünsche offen.

Wir gratulieren der Mannschaft  von Vier Wenzel Flöha Erdmannsdorf zum Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters der Herren und wir gratulieren der Mannschaft der VG-Auswahl Dresden zum Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters der Damen

4. Platz der Juniorenmannschaft aus Leipzig


Renate Ebert aus Altenburg/Thür

siegt beim 14. Sächsischen Damenpokal
1. SMP Sieger wird das Mixed „Die Schneekönige“

 Sonntag, den 06.10.2013 fand der 14. Sächsische Damenpokal im Gasthaus „Freiheit“ zu Chemnitz statt. Erstmalig wurde gleichzeitig der 1. Sächsische Mixed-Pokal (SMP) ausgespielt.In diesem Wettbewerb spielt 1 Dame und 1 Herr in einem Team zusammen; deren Serienergebnisse aufsummiert werden.Dieser erstmalig ausgetragene Wettbewerb hat maßgeblich für die gute Beteiligung (+4 Damen) gegenüber 2012) beigetragen.

weiter>>>

Ergebnisse Damenpokal >>>

Ergebnisse  Mixedpokal  >>>

Sachsen's Damenpokalsiegerinnen & Sachsen's Mixedsieger

Zwickau I & II


Der Spieltag der 2. DBL Staffel Süd am 28./29.09.13 in Gollhofen.
Nach Serie 4 Platz 1 und 2; nach Serie 7 Platz 3 und 4.
So läufts beim Skat.
Platz 3 VG Auswahl Zwickau II
Platz 4 VG Auswahl Zwickau I
Franziska Falk wird beste Einzelspielerin der beiden Spieltage. (7098 Punkte) Franziska spielte auch einen Grandouvert.

Tolles Ergebnis!!


Wir gratulieren zum Aufstieg in die Regionalliga

Ohne Elf und SC Stützengrün 90

 

Wir gratulieren auch zum Aufstieg in die Sachsenoberliga

Reudnitzer Skatbuben, Landskronbuben Görlitz, Skatclub Thalheim und Könige vom Schwarzwassertal.

 

Und noch ein hervorragender Aufstieg zweier sächsischen Mannschaften.

SC Vier Wenzel Flöha Erdmannsdorf II und die Dresdner Skatbuben

Ab 2014 2. Bundesliga!!!

 

 

Glückwunsch!!

 

Ergebnisse und Bilder des 5. Spieltages>>>


V.l. Werner Mielich und Karsten Trebst


Die 8. Internationale Tandemmeisterschaft in Bonn 2013 ist vorüber. Sächsische Starterinnen und Starter konnten wieder Akzente setzen, wobei der 11. Platz der Reudnitzer Skatbuben (Werner Mielich und Karsten Trebst) und der 13. Platz der zwei Amazonen Sabine Schubert und Sabine Richter-Hornung (Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf) hervor zu heben ist.

 

Weiter Ergebnisse>>>

 


Spendenbeirat des Kreises tagte das erste Mal

 

Der Spendenbeirat des Landkreises tagte am 18. Juli im Landratsamt zu seiner ersten konstituierenden Sitzung. 

Diesen Anlass nutzte zu Beginn der Sitzung der Sächsische Skatverband, um einen Scheck in Höhe von 2.335 Euro zu überreichen. Zu der Spende beigetragen hat auch der Deutsche Skatverband e.V. Die Präsidentin und der Schatzmeister des Sächsischen Verbandes Angelika Endt und Frank Walther, übergaben die Spende an zwei Mitglieder des Spendenbeirates, mit der Bitte, das gesammelte Geld, einem flutgeschädigten Sportverein zur Verfügung zu stellen.

Landrat Volker Uhlig bedankte sich in der Skatsprache: „ Das ist ein `Grand Ouvert` für den Landkreis, denn wir sind für jede Spende dankbar.“

 

Dem Spendenbeirat des Landkreises gehören an: der mittelsächsische Vertreter des Sächsischen Städte-und Gemeintages, Vertreter der beiden Sparkassen, von zwei regionalen Tageszeitungen, der Wohlfahrtsverbände sowie Vertreter kirchlicher Einrichtungen und Verbände. 

 

Zu Beginn der Sitzung gab Landrat Volker Uhlig einen Überblick über die Summe der eingegangenen Spenden. Über 370.000 Euro stehen zur Verteilung an vom Hochwasser Betroffene zur Verfügung. Er informierte weiter, dass ein Teil der Spenden zweckgebunden an den Kreis überwiesen wurden. So sollen Spendengelder beispielsweise an Kindereinrichtungen und Sportvereine fließen.

 

Pressemitteilungen vom 20.07.2013

Foto: Cornelia Kluge

Spendeneingänge!!

Nichtraucher-Asse Chemnitz                  50.00
Skatlöwen Leipzig                   50.00
1. Zwickauer SSC Grandouvert                100.00
Herz Ass Dresden                   50.00
VG Dresden                 100.00
Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf                   50.00
Bingebuben Geyer                   50.00
1.Chemnitzer Skatgemeinschaft                  40.00
Erster Chemnitzer Skatclub               100.00
Ebersbrunner Löwen                   50.00
Herzbuben Meerane                   40.00
VG Leipzig                  30.00
Angelika Endt & Thomas Franke                  50.00
Sachsen-Asse Hoyerswerda                 50.00
VG Chemnitz                   50.00
Reudnitzer Skatbuben                  75.00
FiS Zwickau                   50.00
Treffpunkt Chemnitz                   50.00
DSkV          1'000.00

Im Rahmen der Mannschaftsmeisterschaft wurden 194,99€ gespendet.
Der SSkV stockt auf 300€ auf.
Allen einen großen Dank!!


Vorständesieger 2013

Frank Walther " Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf "

Glückwunsch!!

 

V. l.: Torsten Neumeister (Zweiter) und Frank Walther (Sieger, beide Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf), Jürgen Frohberg (Dritter, Sexouvert Leipzig)


Erfolgreiche Titelverteidigung gelungen!!

SC "Ostsachsenbuben" Neustadt I

Frank Eisold, Andreas Schäfer, Jürgen Schulze und Torsten Ulbricht

 

Glückwunsch!!


Qualifikationssieger der Damen zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2013

" VG Auswahl Dresden "

Glückwunsch!!

V. l.: Cornelia Reinholz, Cordula Brettschneider, Constanze Schweigler, Melanie Himstedt, Präsidentin SSkV Angelika Endt.

27. Offene Blindenmeisterschaft 2013

Platz 3

Volker Brettschneider „Grand Hand Neukirchen“

 

Glückwunsch!!

v. li.: Volker Brettschneider (3.) Andre Thumernicht (1.), Peter Hüpeden (2.)


Tandem SSkV-Vorrunde 2013

V.l.: Die Zweitplatzierten Sabine Richter-Hornung und Sabine Schubert (vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf), die Sieger Kay Heuschkel und Steffen Seyfert (Treffpunkt Chemnitz), Dritte Dietmar Lorenz und Peter Müller (nicht im Bild, 1. Zwickauer SSC Grandouvert ´89), Frank Walther (Schatzmeister SSkV).

Deutsche Einzelmeisterschaft 2013 in Ulm
Janet Clauß " Skatrunde Vier Luschen Lichtenstein" verpasst ihr eigenes gestecktes Ziel bei den Damen!! Platz 3 kann doch auch glücklich machen!!


Hans-Jürgen Homilius "SC Könige vom Schwarzwassertal" auch mit starker Leistung bei den Senioren. Platz 5

Weitere Ergebnisse der Sachsen hier>>>

Glückwunsch Euch!!!


„Sachsen-Asse“ vom LV 09
Platz 3 Mannschaft Jugend

22. Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft in Altenburg / Thüringen

Am Pfingstwochenende vom 17.-20.05.2013 fanden die 22. Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften in Altenburg statt.

Mit einer Beteiligung von 201 Teilnehmern wurden die Deutschen Meister bei den Bambinis (Anfängern), Schülern (bis 14 Jahre) und Jugendlichen (15 – 17 Jahre) gesucht.

Aus dem Landesverband Sachsen waren insgesamt 19 Teilnehmer (7 Jugendliche, 7 Schüler und 5 Bambini) aus den VG Leipzig (Leipziger Skatlöwen/Jugendclub VG Leipzig) VG Dresden (SC Reizen & Spitzen Heidenau) und VG Zwickau (SC Herzbuben Meerane) per PKW angereist. Mehr >>>


Einzelmeisterschaft 2013

Damenmeisterin Clauß, Janet "Skatrunde Vier Luschen Lichtenstein"

Seniorenmeister Homilius, Hans-Jürgen "SC Könige vom Schwarzwassertal"

Herrenmeister Garbe, Klaus-Jürgen "1. SSC Grand ouvert Zwickau 89"

Juniormeister Radant, Florian "Leipziger Skatlöwen e.V."

 

Herzlichen Glückwunsch!!


So wie das alte Skat-Jahr beendet wurde, begann das Neue. Zum ersten DSkV-Event 2013 in Hamburg sofort wieder Sächsische Skatspielerinnen und Skatspieler mit guten Platzierungen:

32. Deutscher Damenpokal (280 Teilnehmerinnen)


19. Platz Cordula Brettschneider, Sachsen Asse Hoyerswerda

21. Platz Ina Göschel, Herzbuben Meerane

23. Platz Sabine Schubert, Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf

39. Platz Sabine Richter-Hornung, Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf

48. Platz Kathleen Reichenbach, Herzbuben Meerane

51. Platz Petra Grimm, Könige vom Schwarzwassertal


2. Deutscher Mixed-Pokal (80 Mixed)


3. Platz Sabine Schubert und Frank Walther (Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf), beide im Bild rechts

Bericht hier>>>

 

 

Sachsenpokal 2012 Ausschreibung auf der Sachsenpokalseite

4. Sächsische Bambini-,

Schüler- und Jugendmeisterschaft

Meister kommen aus Heidenau, Meerane und Leipzig !

mehr hier>>>


 

Grand Prix 2012

 

 

V.l.: Dr. Rainer Gößl (Dritter, Nichtraucher-Asse Chemnitz), Grand Prix-Sieger Werner Vogel (Herz Ass Dresden), Mario Gäbler (Zweiter, Ostsachsenbuben Neustadt), Angelika Endt (Präsidentin SSkV).

Der Sieger Uwe Brändtner (Ostsachsenbuben Neustadt) wird eingerahmt von Angelika Endt (Präsidentin des SSkV) und Bernd Kaselow (langjähriger Hauptorganisator des Sachsenpokals).


Sachsenpokalsieger 2012

Uwe Bräntner Ostsachsenbuben Neustadt

Glückwunsch!!

Ergebnisse >>>

 

 


42. Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Skat

am 20. und 21. Oktober 2012 in Magdeburg

Zwei Tage lang drehte sich in im Maritim-Hotel in Magdeburg alles um das Skatspiel.
Am vergangenen Wochenende (20./21.10.2012) fanden hier die 42. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt, >>>>>




ISPA-WM 2012

 

Ein tolles Einzelergebnis, Platz 7, erspielte sich

Ingolf Münch

 

Herzlichen Glückwunsch!!


v.l. Marleen Neitsch Platz 2, Sabine Richter-Hornung Platz 1 und Sabine Schubert Platz 3

Sabine Richter-Hornung siegt beim 13. Sachsendamenpokal

Am Sonntag, den 23.09.2012 fand der 13. Sachsendamenpokal im Wirtshaus „Kirschbaum“ zu Chemnitz statt.
19 Damen, davon 8 aus der VG Chemnitz, 4 aus der VG Dresden, 3 aus der VG Leipzig &
4 aus der VG Zwickau waren der Einladung gefolgt um in 2 Serien zu je 48 Spielen die Pokalsiegerin sowie die weiteren platzierten zu ermitteln.
Positiv zu erwähnen ist das Teilnehmerinnen aus allen 4 VG`s des Landesverbandes angereist waren. Außerdem startete als jüngste Teilnehmerin die erst 13jährige Nadine Schild von den Herzbuben Meerane im illustren Teilnehmerfeld. weiter>>>>


Neues Sächsisches Präsidium

>>weiter

Hintere Reihe v.l.: Matthias Schild (Referent für Jugend und Damen), Frank Zahn (Spielleiter Liga), Dietmar Seifert (Vizepräsident), John Stopfkuchen (Spielleiter Meisterschaften). Vordere Reihe: Frank Walther (Schatzmeister) und Angelika Endt (Präsidentin)

Endergebnisse vom 5. Spieltag sind verfügbar und hier nachzulesen.

Glückwunsch den Aufsteigern!!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

32. Deutschlandpokal 2012

5x Topergebnis

 

6. Platz  Sieler, Falk

8. Platz  Hecht, Peter

17. Platz Richter, Roland

31. Platz Endt, Angelika

47. Platz Kunzewitz, Marcel

 

Glückwunsch!!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

                    Torsten Neumeister und Andre Richter

                     "Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf 1"

                   gewinnen die Tandemmeisterschaft 2012

Herzlichen Glückwunsch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1.    Internationaler Skat-Cup 2012 (IDSC)

 

Einen hervorragenden 2. Platz in der Mixedwertung!!!

Carmen Schulze und Torsten Neumeister

Glückwunsch!!

 

15 Sachsen unter den besten 100 !!

Lutz Röder               Platz 9

Torsten Neumeister  Platz 11

Rainer Kreusel         Platz 12

Janet Claus               Platz 15

damit beste Dame wofür es einen Sonderpreis gab.

SCHADE  das Sie zur Siegerehrung nicht anwesend war.

 

 

 

Jörg Müller und Frank Zahn Platz 7

Torsten Neumeister und Andre Richter Platz 10

 

Mannschaftswertung

„Sachsen Power“ mit einem Spitzenplatz 7

Torsten Neumeister, Andre Richter, Kurt Drechsler, Benjamin Diener, John Stopfkuchen und Stefan Hasterok

 

Glückwunsch allen!!

 

Ergebnisse hier>>

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In der Tandemwertung

 

Herrenmannschaftssieger 2012

SC "Ostsachsenbuben" Neustadt

Herzlichen Glückwunsch!!

 

v.l.: Angelika Endt, Präsidentin SSkV, Alfred Peters, Mario Gäbler, Frank Eisold, Torsten Ulbricht, Angelika Simon, Kämmerin der Gemeinde Fraureuth

Damenmannschaftssieger 2012 

VG-Auswahl Zwickau 

Herzlichen Glückwunsch!! 

Stehende Reihe v.l.: Angelika Endt, Präsidentin SSkV, Regina Merker, Hildegard Plank/Hockende Reihe v.l.: Anett Raddatz, Ina Hoffmann

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sachsens Skatspielerinnen und Skatspieler wieder einmal ganz vorne bei der

Deutschen Einzelmeisterschaft 2012

 

Bei den Herren

Mario Gäbler SC „ Ostsachsenbuben „ Neustadt verpasst nur knapp den 3. Platz

v.l. Hans Jürgen Homilius und Mario Gäbler

 

Klaus Nitschke Leipziger Skatfreunde Platz 22

Ulrich Müller 1. SSC Grand ouvert Zwickau 89 Platz 39

 

Bei den Damen

Ein hervorragender Platz 5 für Sabine Schubert Nichtraucher Asse Chemnitz e.V.

 

v.l. Hans Jürgen Homilius und Sabine Schubert

 

 

Platz 6 für Cordula Bretschneider SC „Sachsen Asse“ Hoyerswerda.

Constanze Schweigler SC „reitzen & spritzen“ Heidenau e.V. Platz 19

 

Bei den Senioren

Platz 41 und 42

Bernd Eisenkolb FiS Zwickau und Manfred Kluge Nichtraucher Asse Chemnitz e.V.

 

Sachsens Jugend

Ein Spitzenplatz 6 für Oliver Wolf Wilsdruffer Stecher.

Platz 27 und 38

Willy Pfau SC Binge Buben Geyer und Fernando Koch Teutonia Zöblitz

 

Herzliche Glückwünsche Allen

 

DSJM 2012

aus Berlin 

- Deutsche Meisterin Schüler weibl.  Nadine Schild Herzbuben Meerane

- Platz 2 und 5 bei den Bambinis durch Julian Nührig (HB Meeraner)

  und Emilia Schulz   (SC Reizen und Spritzen Heidenau)

- Platz 4 Mannschaft Jugend durch JC VG Leipzig

- Platz 6 Schüler männl. Dominik Zimmermann JC VG Leipzig

Bericht hier>>

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

SSkV Tandemsieger 2012

Ergebnisse hier

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sachsen’s Einzelmeister 2012

Herrensieger       Steffen Seyfert    „ Treffpunkt Chemnitz „
Damensieger      Sabine Schubert „ Nichtraucher-Asse Chemnitz „
Seniorensieger   Klaus Nitschke   „ Leipziger Skatfreunde „
Juniorensieger   Oliver Wolf        „ Wilsdruffer Stecher „

Herzlichen Glückwunsch!!

Ergebnisse >>>

 

v.l. Steffen Seyfert, Sabine Schubert und Klaus Nitschke

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

31. Deutscher Damenpokal im Skat am 17. und 18. März 2012 in Magedeburg
**Sachsen im Vorderfeld platziert**
Zwei Tage lang drehte sich in im Maritim-Hotel in Magdeburg alles um das Skatspiel.
Am vergangenen Wochenende (17./18.03.2012) fand hier der 31. Deutsche Damenpokal statt, mit 245 Teilnehmerinnen sowie der 1. Deutsche Mixed-Pokal mit 52 Mixed, aus allen deutschen Landesverbänden statt.
Aus Sachsen waren 30 Damen und 11 Mixed vertreten.
Nach einem offenen Vorturnier sowie den ersten beiden Serien zum Mixed-Pokal am Samstagabend wurde es am Sonntag ernst für die Skatfreundinnen.
Zum Deutschen Damenpokal werden 3 Serien á 48 Spiele gespielt, hier waren also Konzentration, Ausdauer und starke Nerven gefragt.
Nach der feierlichen Eröffnung durch den Präsidenten Peter Tripmarker sowie dem Fahneneid wurden dann die Karten freigegeben. Positiv war festzustellen, das je Serie die Spielzeit auf 2 Stunde/10 Minuten begrenzt wurde, so das der Zeitplan gut eingehalten werden konnte.
Am Ende freute sich Marion Grommisch vom Trabantclub Altenburg/Thür über den Sieg. Sie hatte 4316 Punkte erspielt. Den 2. Platz erreichte Simone Schäfer aus Köthen mit 4252 Punkten und der 3. Platz ging an Helga Nitsch aus Freiburg mit 4016 Punkten.
Beste sächsische Dame auf Platz 6 war Sabine Richter-Hornung mit 3921 Punkten von den Vier Wenzeln Flöha Erdmannsdorf.

Nachstehend weitere gute Ergebnisse der Sächsische Delegation :
DDP:
Platz 11 3781 P. Sabine Schubert   Nichtraucherasse Chemnitz 
Platz 26 3551 P. Kathleen Reichenbach Herzbuben Meerane

Mixed-Pokal:
Platz 2 11654 P. Sabine Richter-Hornung + Andre Richter
                                     Vier Wenzel Flöha Erdmannsdorf
Platz 5   10972  Sabine und Sebastian Schubert  Nichtraucherasse Chemnitz
Platz 11 10545  Cordula Bretschneider + Thomas Mikulcak
                          Sachsen-Asse Hoyerswerda

Länderwertung:
Platz 2   Sachsen

Juniorenwertung:
Platz 1  2674 P. Anne Schild   SC Herzbuben Meerane

 

Mixed-Pokal Platz 2 links Andre Richter mit Frau Sabine Richter Hornung

Erster Deutscher Mixed-Pokal 2012

Sabine Richter Hornung und Andre Richter belegen Platz 2 im 1. Mixed-Pokal 2012.

Auch weiterhin gute Platzierungen für:
Sabine Schubert und Sebastian Schubert, Platz 5
Cordula Brettschneider und Thomas Mikulcak Platz 11
Kathleen Reichenbach und Ulli Deichgräber Platz 14


31. Deutscher Damenpokal 2012

Lobend zu erwähnen Platz 6 und 11
Sabine Richter Hornung und Sabine Schubert

Allen Herzlichen Glückwunsch!!

Ergebnisse auf den Seiten des DSkV